Virtuelle serielle Ports unter MacOS X

In letzter Zeit mehrt sich das Auftreten von Geräten, welche sich unter Windows per virtuellem seriellen Port integrieren. In vielen Fällen benutzen diese Geräte einen Chipsatz von FTDI, um die serielle Kommunikation über den USB-Port zu realisieren. Der Mac OS-Benutzer stellt überrascht fest, daß für diesen Chipsatz sogar ein generischer Treiber für Mac OS X (und das auch noch für Intel Prozessoren!) zur Verfügung steht. Auf die erste Installation folgte bei mir Verwunderung: nix passierte. Weiterlesen »

Schlagworte:
 

google

google

asus